Der Wahlsieg ist unser!

Wahlsiegparty – Symbolbild

Wie erwartet trat Die PARTEI nach erfolgreicher Unterschriftensammlung in einigen Städten und Gemeinden an. In nahezu allen konnte die Machtergreifung mit einem Sitz begonnen werden. Hier sprechen wir uns natürlich für ein-Sitz-Minderheitsregierungen aus.

Leider sind die neu gewählten Stadträte der verfickten AfD nicht die einzige Seuche, welche derzeit dem Freistaat zu schaffen machen. Aufgrund dessen kann es etwas dauern, bis unsere sehr guten Mandatsträger und Mandatsträgerinnen öffentlich in Erscheinung treten. Die wichtigsten Informationen zu diesen findet ihr genau hier:

München – Marie Burneleit

Mandatsträgerin Marie Burneleit vor dem Endlager für ihre konservativen Vorgänger

Sachdienlicher Hinweis der Die PARTEI München über Facebook:

„Heute ist die erste Vollversammlung des neuen Stadtrats im deutschen Theater (wegen Corona). Marie Burneleit – die PARTEI – die Politikerin ist für euch nun endgültig in den Münchner Stadtrat eingezogen und hat als Willkommensgeschenk direkt eine lustige Kette bekommen – ist wohl irgendein Brauchtum.“

Augsburg – Lisa McQueen

Sachdienlicher Hinweis der Die PARTEI Augsburg über Facebook:

„Die Zukunft in Augsburg hat begonnen! Endlich ist auch Die PARTEI im großen Geschäft der Hinterzimmerspielchen angekommen.

Unsere neu gewählte Stadtratkönigin Lisa wurde soeben mit einem breiten Grinsen (im Bild schön zu sehen) in Amt und Würden vereidigt.“

Regensburg – Ingo Frank

Ein sachdienlicher Hinweis der Die PARTEI Regensburg über Facebook

„Liebe CSU, alle Angebote bitte ab sofort per PN. Smiley! P.S. Ein Bierbrunnen wär ein netter Anfang…“

Bamberg – Fabian Dörner

Endlich sind auch die Anhänger des fliegenden Spaghettimonsters in Parlamenten vertreten

Ein sachdienlicher Hinweis der Die PARTEI Bamberg über Facebook:

„Unser erster Bamberger Die PARTEI-Stadtrat wurde heute vereidigt.
Den Fake-News der Stadtverwaltung, dass der Einlass um 15.30 beginnt, tatsächlich aber schon um 15 Uhr, war es zu verdanken, dass nicht alle unserer Anhänger einen Platz erhalten haben und teilweise draußen vor den Türen stehen gelassen wurden.

Unser Mandatsträger Fabian Dörner wählte, als gläubiger Pastafari, die seiner Weltanschauungsgemeinschaft entsprechenden Beteuerungsformel „ich gelobnudele!“.“

Herzogenaurach – Niggo Schaufler

Ein sachdienlicher Hinweis der Die PARTEI Herzogenaurach über Facebook:

„Heute wurde Niggo Schaufler als erster Stadtrat der Partei Die PARTEI im Vereinshaus Herzogenaurach vereidigt. Leider konnte er nicht gemäß seiner Pastafari-Überzeugung schwören, wird sich aber trotzdem für ein offenes und buntes Herzogenaurach einsetzen.“

Fürstenfeldbruck – Florian Weber

Anders als der Konservative mit dem ähnlichen Nachnamen wurde dieser Weber gewählt.
Veröffentlicht unter Allgemein, Wahlsieg2020 | Kommentar hinterlassen

Kommunalwahl 2020 in Bayern

Alle wichtigen Informationen gibt es hier.

Werte PARTEI-Freunde, wie erwartet konnten wir in allen zur Kommunalwahl antretenden Orten mit über 100% die Rathäuser übernehmen. Innerhalb einer Woche haben wir das jeweils reichste Prozent der Einwohner entsor… Ups, falscher Text, zu früh…

also nochmal von Anfang…

Werte Genossen und Genießerinnen, Werte Fanboys und -girls, wie ihr sicher mitbekommen habt, hält die sehr gute Partei Die PARTEI dieses Jahr wieder eine Kommunalwahl für euch ab. Leider hatte die verkackte CSU bei der Wahlgesetzgebung ein Wörtchen mitzureden und beschloss, eine absurde Anzahl an Unterstützerunterschriften zu verlangen, welche in Bürgerbüros oder Rathäusern geleistet werden müssen. Dies hat die teilnehmenden PARTEI-Listen leider in etwa so stark dezimiert, wie es das Coronavirus mit deren Letztwählern tun wird.

Nach wochenlanger Arbeit und unter Beweis stellung extremer Trinkfestigkeit haben es folgende Orte geschafft, eine PARTEI-Liste (möglicherweise als gemeinsame Liste mit anderen Gruppen) wählen;

München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Bamberg, Rosenheim, Mühldorf, Dachau, Fürstenfeldbruck, Ingolstadt, Burgau, Schwandorf, Sulzbach-Rosenberg, Bad Kissingen, Hof, Naila, Geroldsgrün, Herzogenaurach, Kronach, Baunach, Roth, Landsberg am Lech, Karlstadt, Aschaffenburg und Dießen am Ammersee

Interessante Videos und Links findet ihr zeitnah hier:

https://www.infranken.de/regional/bamberg/die-partei-schickt-fabian-doerner-ins-rennen;art212,4479344

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Wahl-2020-Die-Partei-praesentiert-ihre-OB-Kandidatin-id55683926.html?fbclid=IwAR0olboE7MLI__Mbh4y1L1HW6mfGA6nn1gKBwXbt6GYT03-uLoQ8ekBen8U

https://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/olympia-an-der-aurach-das-stellt-sich-die-partei-vor;art215,4490318

https://www.np-coburg.de/region/coburg/Zwischen-Satire-und-Realpolitik-Norbert-Denninger-will-OB-werden;art83420,7035490

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-satirepartei-nominiert-jonathan-westermeier-1.4727329

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.s-bahnbrezenring-um-muenchen-kommunalwahl-mit-diesen-fuenf-punkten-will-die-partei-die-partei-punkten.7bfa8065-bc38-4043-9887-6c601a5c3b49.html

https://www.stadtzeitung.de/augsburg-city/politik/neujahrsansprache-lisa-mcqueen-ob-kandidatin-fuer-augsburg-d109988.html

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/kommunalwahl-in-ottobrunn-satirepartei-und-piraten-treten-an-1.4755388

https://www.hallo-muenchen.de/politik/wahlen/grosse-hallo-muenchen-wahlumfrage-soll-rathaus-einziehen-13437340.html

https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/regensburg-waehlervereinigungen-ringen-um-unterstuetzerunterschriften/

https://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Kommunalwahl-Eichstaett-2020-Geheime-Tequila-Wahl;art575,4466364

https://www.br.de/nachrichten/bayern/die-partei-darf-bei-wuerzburger-kommunalwahl-nicht-antreten,RpX1mz1

https://www.frankenpost.de/region/muenchberg/Die-Partei-gibt-nicht-auf;art2441,7118891

https://www.otv.de/mediathek/video/immenreuth-demokratie-gegen-den-willen-der-mehrheit/?fbclid=IwAR3m9Uyv4k_hdh5Mp32C_MVXK5q90XNzAInbI9GOxVHMjncAD5uLlj2hDik

https://www.onetz.de/oberpfalz/immenreuth/keine-liste-los-wahlzettel-id2946945.html?fbclid=IwAR3F63cGF3_IW1wP2dcr_GFCKB14lrHomO-G8taXWsphjZERpr38Sx2Ha-k

https://www.nordbayern.de/kommunalwahl-2020-so-funktioniert-das-auszahlungsverfahren-1.8486130

https://www.br.de/nachrichten/bayern/kommunalwahlen-spassparteien-zwischen-satire-und-ernsthaftigkeit,RrWn0oX

| Kommentar hinterlassen

Die Kommunale Machtergreifung rückt näher – mit eurer Hilfe!

Liebe Bau… ähm Bayern,
wie ihr sicher mitbekommen habt, hält Die PARTEI dieses Jahr wieder eine Kommunalwahl für euch ab.
– Ist ja immer so Lustig.
Dieses mal will die verkackte CSU uns jedoch den Spaß nehmen und hat daher total absurde Hürden für die Wahlzulassung gesetzt.
So müssen bis zu 1000 Einwohner der jeweiligen Stadt zu üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro bis zum 3.2.2020, 12:00 Uhr ihre Unterstützerunterschrift abgeben, damit wir überhaupt auf dem Wahlzettel stehen.
Wenige haben diese Hürde schon gemeistert, viele haben aufgegeben, einige, Heroische Orte kämpfen bis zum letzten Tag weiter…
.
München
steht aktuell bei siebenhundertirgendwas von 1000 Unterstützerunterschriften. Da geht also noch was!
Eintragungsmöglichkeiten wären
Samstag, 01.01.2020, von 09:30 – 16:00
Montagt, 03.02.2020, von 07:30 – 12:00
weitere Infos gibts unter www.grauesrathaus.de
Funfact: München ist eine der wenigen Städte, die ein Wahlprogramm erstellt haben. das lohnt!
.
Bamberg
ist eigentlich durch, braucht aber dringend Puffer.
Hier gibt es die Befürchtung, die verfickte AfD könnte absichtlich ungültig für uns unterschrieben haben, um uns in Sicherheit zu wiegen und uns dann die Wahlzulassung zu zerschießen. Lasst das nicht zu und unterschreibt!
Eintragungsmöglichkeiten:
Samstag, 1.2.2020, 10:00 – 13:00, Rathaus am ZOB
Montag, 3.2.2020, 08:00 – 12:00, Rathaus am ZOB
.
Regensburg
Die schönste und beste Stadt Bayerns benötigt 385 Unterschriften, von denen aktuell noch genau 99 fehlen.
Eintragungsmöglichkeiten hier sind:
Samstag, 1.2., 09:00 – 13:00, Bürgerbüro Nord oder Burgweinting
Sonntag, 2.2., 10:00 – 12:00, Stadtmitte
Montag, 3.2., 08:00 – 12:00, Stadtmitte/Zulassungsstelle Johann-Hösl-Straße
.
Freising
hmmmm….naja…
Die Hoffnung stirbt zuletzt.- aber sie stirbt.
oder auch nicht?
Freising hat aktuell ca 100 der nötigen 215 Unterschriften.
Letzte Eintragungsmöglichkeit hier ist:
Montag, 3.2., 08:00-12:00 im Bürgerbüro.
Du bist aus Freising? Dann mach dich schonmal aufn Weg. LOS!

Landsberg am Lech
braucht noch knapp 100 LechlerInnen um dem Filz in Stadt und Kreis zu zeigen, wo der Polithammer hängt.
Morgen (Samstag) findet eine große Unterschriftenparty an der Katharinenbrücke statt.
Die Eintragungsmöglichkeiten sind
Samstag, 1.2.2020, 09:00-12:00 Uhr im Bürgerbüro
Montag, 3.2.2020, 09:00-12:00 Uhr ebenfalls im Bürgerbüro
https://www.facebook.com/events/s/unterschriften-party-ii/221800125508399/
.
.
Solltet ihr auch noch um die Wahlzulassung kämpfen und hier erwähnt werden wollen, dann schreit einmal kurz und schreibt dann eine Nachricht an euren Landespapa. Der regelt das!

Bild könnte enthalten: Text

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Kommunalwahl 2020 – we want you for Unterschrift!

In Bayern gibts es bekanntlich irre, regionale Splitterparteien, welche ein ‚S‘ ein ‚C‘ und ein ‚U‘ im Namen haben. Diese ist deutlich mehr an ihrer undemokratischen Machterhaltung interessiert als ihre bundesweite Schwesterpartei. Daher müssen wir – Die PARTEI – in allen Gemeinden, in denen wir antreten wollen, zwischen 40 und 1000 Unterstützerunterschriften sammeln. Als wäre das nicht schwierig genug, müssen diese in den Rathäusern/Bürgerbüros/Kreisverwaltungsdings geleistet werden – zu gewöhnlich arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten.

Eine Liste, aller Gemeinden, welche Unterschriften benötigen, findet man in Kürze hier.

Der Kreisverband Regensburg schrieb dazu:

Dieses ältere Ehepaar hat heute im Bürgerbüro für uns unterschrieben. – ohne Wartezeit und Aufwand konnte man nie zuvor mehr für die Demokratie tun. Warm ist es dort auch.
Und schaut nur, wie glücklich sie sind.
Wollt ihr auch?
Dann los!
Noch bis spätestens 3.2. für die Wahlzulassung der Die PARTEI unterschreiben – bevor es zu spät ist!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Brexit schwerer als gedacht – volles Verständnis für Johnson

Die Reisegruppe vor dem Mauerbau

United to divide – so lautet das Motto, unter dem sich eine gruppe aus Turbopolitikern auf den Weg nach Folkestone machte, um dort den lange ersehnten Brexit durch einen Mauerbau innerhalb des Eurotunnels
voranzutreiben. „ursprünglich war Sprengen geplant, aber aus Budgetgründen haben wir das ziemlich schnell wieder verworfen.“, so die Reisegruppe.
Bereits als die elfköpfige Delegation am 30.10. in Calais aufgrund mehrfacher Passkontrollen ihre Fähre
verpasst hatte war klar: Ein pünktlicher Brexit ist nicht mehr möglich. Als die Politprofis daraufhin mit zweistündiger Verspätung am Stacheldrahtzaun nahe des Eurotunnels eintrafen, wollten sie umgehend mit dem Mauerbau beginnen, um ihn vollendet zu haben, bevor das letzte Tageslicht verschwindet. Dies erwies sich als unmöglich, als kurz bevor sie beginnen konnten, eine Polizeistreife wenige Meter entfernt stoppte,
ausstieg und etwas über Terrorismusbekämpfung erzählte. Nachdem die Spitzenpolitiker den Polizisten die geheimen Brexit-Pläne enthüllten, wurden die Beamten schnell kooperativ und erläuterten, dass es ziemlich schwierig sei, direkt an den Eurotunnel zu gelangen. Die Ashford International Train Station würde sich doch
ohnehin viel besser eignen, so die Polizei. Umgehend fuhr die PARTEI-Flotte zu ebenjenem Bahnhof, um den
Mauerbau innerhalb des Hauptgebäudes zu beginnen. Direkt nach Betreten des Bahnhofsgebäudes wurde der Gruppe ein Platzverbot ausgesprochen. „Möglicherweise gefielen denen unsere Ziegelsteine oder das
Megafon nicht“, vermuten die Politiker, welche daraufhin beschlossen, den nächstbesten Tunnel
zuzumauern, um zumindest das Erreichen des Bahnhofs zu erschweren. Mit Plakaten, Absperrband und allem,
was man sonst so braucht schritten sie zur Tat.
Als der Mauerbau vollendet war, wurde gesungen und gefeiert. „Zefix, durch den Tunnel müssen wir doch
nachher noch durch“, ertönte es. Die Gruppe war somit gezwungen, die Mauer wieder zu entfernen.
Anschließend wurde aufgrund eines allgemeinen Hungergefühls mehrheitlich beschlossen, den Brexit
nochmal zu verschieben und zunächst ein indisches Restaurant aufzusuchen.
Nachdem alle gegessen hatten, lauschten die Angestellten mit großem Interesse den heroischen Erzählungen der Reisenden. Nach einer kleinen Gesangseinlage – der PARTEI-Hymne – gab es für die Truppe Applaus und ein
schnapsartiges Getränk aufs Haus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Besten der Besten

In Höchstgeschwindigkeit haben wir nochmal die sehr guten Ergebnisse der Europawahl zusammengefasst.
Glückwunsch geht raus an unsere top ten:

Erlangen (3,8%)
Würzburg (3,8%)
Bamberg (3,7%)
Regensburg (3,5%)
Coburg (3,5%)
Augsburg (3,4%)
Nürnberg (3,4%)
Fürth (3,4%)
Bayreuth (3,2%)
Aschaffenburg (2,9%)

In den nächsten Tagen kommen noch einzelne Ergebnisse sehr guter Gemeinden.

Alle Ergebnisse in durchsuchbarer Form findet ihr hier https://www.bundeswahlleiter.de/…/8cc9ae77…/ew19_arbtab2.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der König ist Tot – Lang lebe der König

Die PARTEI ist zu den Europawahlen aufgetreten als eine neue Volkspartei. Als einzige Volkspartei unter 3%.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Europawahl_in_Deutschland_2019

Wir haben hart gearbeitet und der Landesverband Bayern bedankt sich bei allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern in ganz Bayern, die auf kommunaler, auf Landesebene, auf globaler und auf extraterrestrischer Ebene für uns eingesetzt haben. Wir haben ziemlich sicher zwei Sitze, hoffen auf einen dritten und hoffen alle für Lisa Bombe.

Mit großer Freude sehen wir auch, dass die SPD weiterhin an dem Großen Ziel arbeitet unser Wahlergebnis langfristig anzugleichen. Dafür müssen wir uns natürlich bedanken. Wir freuen uns besonders natürlich, dass Martin und Nico sich einen Sitz in Straßburg gesichert haben und sie hinter das Saarland verlegt werden. Auf dem freien Arbeitsmarkt sind diese Leute wohl kaum zu vermitteln. Am meisten bedanken wir uns bei unseren Wählerinnen und Wählern, dass sie heute mal vor 18 Uhr aufgestanden sind.

Tjalf von Ahsen, Landespolitischer Sprecher

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die PARTEI Rosenheim vs. Stadt Rosenheim

Die PARTEI Rosenheim macht dieses Wochenende zwei Ganztageskundgebungen ab 10:00 Uhr am Salzstadl unter dem Motto „Suff statt SUV“. Kommt alle vorbei, es gibt Bier.

Ja, Bier. Ursprünglich hatte die Stadt Rosenheim zur Auflage gemacht, dass Alkohol bei der Veranstaltung verboten ist.

Per Eilantrag beim Verwaltungsgericht wurde diese Auflage allerdings gekippt, die Verfahrenskosten (Streitwert 1250 €) dürfen sie zur Belohnung auch noch tragen.

Hier könnt ihr die vollständige Pressemeldung lesen.

In diesem Sinne Prost und gut Suff!


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Beauftragte gegen Sexismus, Diskriminierung und Rassismus

Die PARTEI ist bekanntlich sehr gut, aber leider auch nur ein Spiegel der Gesellschaft und wird nicht von Idioten verschont. Wir möchten klarstellen: Für Sexismus, Rassismus und Diskriminierungen aller Art ist in unserer schönen PARTEI kein Platz.

Wir vom LV Bayern haben daher eine unabhängige Anlaufstelle für Betroffene von internen Vorfällen eingerichtet, die diskret und vertraulich bei aller Art von unschönen Vorkommnissen im Rahmen der PARTEI in unserem schönen Bayern berät und, wenn gewünscht, bei weiteren Schritten unterstützt.

Für dieses Amt bereit erklärt haben sich die beiden wunderbaren PARTEIfrauen Myriam aus dem KV Aschaffenburg und Milena aus dem KV Regensburg.

Ihr erreicht die beiden ab sofort, vertraulich und LV-unabhängig unter:
diskriminierungsbeauftragte@gmx.de

Myriam
Milena
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hofnung – oder so geht PARTEItag

Fernab jeglicher Zivilisation, im Herzen Bayerns, in Hof gelang es der besten PARTEI endlich einen neuen Landesvorstand zu wählen.

Einstimmig für JA

Die Aussicht auf kostenloses Chilli lockte knapp über 100 Hungernde nach Hof.
Das sind 2% der Mitglieder in Bayern. Der Rest scheint sehr satt zu sein.
Zwischen Chilli, Bier und Käsesemmel blieb dann noch Zeit etwas Weltpolitik zu gestalten. Da der alte Vorstand endlich die lukrativen Lobbyverträge mit der Industrie antreten wollte musst ein neuer her.

Danke an Andi (am Mikro) für die gute Orga. Das freut den alten Vorstand sehr.

In einer bis aufs Messer geführten Kampfabstimmung konnte sich dann der Block MeinBlock gegen die 7S in einer hochdramatischen Wahl durchsetzen.
Letztendlich auch, weil im Block „Die drei seriösen Zwei“ die beiden Meerschweinchen plötzlich ihre Bewerbung zurückzogen. Sehr zum Verdruss der Karnickel und der Schildkröte. Blocksprecher Preiselbauer zeigte sich dann auch „Entsetzt“.

Der neue Landesvorstand.

Die Vorstandsmitdings Markus, Max, Anja, Tjalf, Patrick, Alina und Lulu werden jetzt zu jeder Tages- und Nachtstunde nur für euch da sein. Ehrenwort.

Wir möchten betonen, die Linde in Hof ist einen Besuch wert.

Es war ein schöner PARTEItag in Hof und viele haben erkannt, dass Hof eine Abreise wert ist. So geht Zonenrandförderung liebe CSU.

Nach altem Brauch wurden die bisherigen Landesvorstände einbalsamiert, und lagern bis zur Fertigstellung des PARTEI Mausoleums in Katzenhirn, im Kühlcontainer auf dem Wertstoff Hof.

—–

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen