Hofnung – oder so geht PARTEItag

Fernab jeglicher Zivilisation, im Herzen Bayerns, in Hof gelang es der besten PARTEI endlich einen neuen Landesvorstand zu wählen.

Einstimmig für JA

Die Aussicht auf kostenloses Chilli lockte knapp über 100 Hungernde nach Hof.
Das sind 2% der Mitglieder in Bayern. Der Rest scheint sehr satt zu sein.
Zwischen Chilli, Bier und Käsesemmel blieb dann noch Zeit etwas Weltpolitik zu gestalten. Da der alte Vorstand endlich die lukrativen Lobbyverträge mit der Industrie antreten wollte musst ein neuer her.

Danke an Andi (am Mikro) für die gute Orga. Das freut den alten Vorstand sehr.

In einer bis aufs Messer geführten Kampfabstimmung konnte sich dann der Block MeinBlock gegen die 7S in einer hochdramatischen Wahl durchsetzen.
Letztendlich auch, weil im Block „Die drei seriösen Zwei“ die beiden Meerschweinchen plötzlich ihre Bewerbung zurückzogen. Sehr zum Verdruss der Karnickel und der Schildkröte. Blocksprecher Preiselbauer zeigte sich dann auch „Entsetzt“.

Der neue Landesvorstand.

Die Vorstandsmitdings Markus, Max, Anja, Tjalf, Patrick, Alina und Lulu werden jetzt zu jeder Tages- und Nachtstunde nur für euch da sein. Ehrenwort.

Wir möchten betonen, die Linde in Hof ist einen Besuch wert.

Es war ein schöner PARTEItag in Hof und viele haben erkannt, dass Hof eine Abreise wert ist. So geht Zonenrandförderung liebe CSU.

Nach altem Brauch wurden die bisherigen Landesvorstände einbalsamiert, und lagern bis zur Fertigstellung des PARTEI Mausoleums in Katzenhirn, im Kühlcontainer auf dem Wertstoff Hof.

—–

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.