Direktdings werden

Auch du kannst Direktkandidat(*) der Partei Die PARTEI in Bayern werden.
Du musst am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein und laut Ausweis zum deutschen Personal der BRD gehören.

cropped-parteitag.jpg

Für alle KVs die einen Direktdings aufstellen möchten, hier findet ihr eine schöne Zusammenfassung unserer PARTEIgenossen:
Direktkandidat werden – Die PARTEI sagt dir wie

Zudem sei auch die offizielle Seite des Freistaates empfohlen.

Hier finden sich alle notwenigen Formulare zum Download.

Bitte beachtet der Kreisverband entspricht in den seltensten Fällen eurem angestrebten Bundestagswahlkreis. Ein Ladung nur im KV ist daher nicht ausreichend und macht die Aufstellung ungültig. Eure Ladung kann entweder der Bezirksverband (soweit vorhanden) oder dann der Landesverband übernehmen.

Einfach das Formular ausfüllen, der Vorstand schickt dir dann per Mail alle erforderlichen Unterlagen zu.

Die PARTEI „Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative“

Bitte beachtet noch folgendes:
Kreiswahlvorschläge von Parteien müssen von mindestens drei Mitgliedern des Vorstandes des Landesverbandes, darunter dem Vorsitzenden oder seinem Stellvertreter, oder wenn Landesverbände nicht bestehen, von den Vorständen der nächstniedrigen Gebietsverbände, in deren Bereich der Wahlkreis liegt, persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein, oder es muss der Nachweis beigefügt werden, dass dem Landeswahlleiter eine entsprechende Vollmacht der anderen beteiligten Vorstände vorliegt.

(*) Direktkandidat
Direktkandidaten sind die Wahlbewerber, die sich um das Direktmandat in einem Wahlkreis bewerben.
Gewählt ist der Kandidat, der die meisten Erststimmen in diesem Wahlkreis erhält.
Um Direktkandidat zu werden, muss der Bewerber auf einem gültigen Wahlvorschlag vorgeschlagen werden.

Hier noch der Wikieintrag zum Thema.