über Die PARTEI

»Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative«

Kurz: Die PARTEI

Oder einfach erklärt: Die PARTEI ist eine Partei, weil sie eine Partei ist.

„Wir, die Mitglieder der PARTEI, stellen den Menschen in den Mittelpunkt unserer Politik. Ausgehend von den Werten des Grundgesetzes und auf der Basis unserer Grundwerte Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit wollen wir in unserer politischen Arbeit die Grundlagen dafür schaffen, mit anderen zusammen das Ziel einer wirklich menschlichen, das heißt friedlichen und gerechten Gesellschaft anzustreben und zu verwirklichen.“

Das steht zumindest in der Präambel unseres wirklich gut lesbaren PARTEIprogramms.

Die PARTEI wurde am zweiten August 2004 in Frankfurt/West gegründet.
Zu den Gründungsvätern gehört unser aktueller Bundesvorsitzende Martin Sonneborn.

GröVaZ Martin Sonneborn

GröVaZ Martin Sonneborn

Beliebt und bekannt im EU Parlament. Diesem gehört er seit 2014 an.
Intern einfach GröVaZ genannt, Grösster Vorsitzender aller Zeiten.

Die PARTEI steht für eine grenzenlos populistische Turbopolitik und in Die PARTEI wird das PARTEI immer gross geschrieben und auch gerne fett hervorgehoben. (merk dir das Presse)
Das schon gilt als Alleinstellungsmerkmal und unterscheidet uns deutlich von den Kurzbuchstablern GAL, AfD, CSU, CDU, SPDings usw…

In anderen Parteien muss man die gleiche Meinung haben, bei uns nur den gleichen Anzug. Von C&A, grau, Hemd plus rote Krawatte. Fertig ist die Politik von morgen.

Die PARTEI ist wählbar. Immer. Oder zumindest, seit wir nach der Nichtzulassung 2009 den irren Bundeswahlleiter seines Amtes enthoben haben.

Und wir treten zur Bundestagswahl 2021 an. Die neuesten Infos gibt es immer unter „Landesparteitag 2021“.

Unser Regierungsprogramm für 2017 ist noch nicht ausgeknobelt, wird sich von dem von 2013 aber wohl kaum unterscheiden, das wiederum dem 2014er für die EU Wahl entsprach.

Für das 2021er gilt vermutlich das selbe.

Aber jetzt kommt es! Diesmal haben wir nicht nur einen eigenen Kanzlerkandidaten.
Wir treten diesmal mit 299 Kanzlerkandidaten an. Einer davon wird’s schon werden…

Wählt Die PARTEI – sie ist sehr gut.